Die Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten war am 6. und 7.Juli 2008 Gastgeber der 8.Mecklenburg-Vorpommern-Tage. Dort wurden unter anderem auch interessante Berufe in der Agrarwirtschaft vorgestellt. Foto: Eckart KreitlowGrünpflanzen auf einem Feld. Ist die Energiegewinnung aus Biomasse Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion? Foto: Eckart Kreitlow





Wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl fiel die Busfahrt zur Internationalen Grünen Woche 2013 nach Berlin leider aus!









    Wunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart Kreitlow

    Gemeinnütziger Verein "Grüne Welt & M-V Kulinaris"   e. V.
    Bei den Borger Tannen 6
    18311 Ribnitz-Damgarten
    Tel. + Fax: (03821) 4676, mobil: 0173 76 136 33
    E-Mail: Mvkulinaris@aol.com
    Internet (URL): www.mv-kulinaris.de








    Die Internationale Grüne Woche vom 18.Januar bis 27.Januar 2013 in Berlin
    ist die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.









    Mit dem     Reisebüro "Boddensegler"   am 26. Januar 2013,   Abfahrt  07:00 Uhr
    zur   Internationalen Grünen Woche   nach   Berlin






    E I N L A D U N G

    aller Vereinsmitglieder sowie aller interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Internationalen Grünen Woche 2013 in Berlin



    Abfahrt ab Marktplatz des Stadtteiles Ribnitz:     am   26.01.2013,    um    07:00 Uhr



    Rückfahrt:    ca. 16:30 Uhr ab Berlin



    Teilnehmerpreis:    50,- Euro    pro Person    inklusive Busfahrt und Eintritt




    Busfahrpreis pro Person: 39,00 EUR
    Eintritt pro Person: 11,00 EUR



    Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und selbstverständlich alle Mitglieder unseres gemeinnützigen Vereins    "Grüne Welt & M-V Kulinaris" e.V.     sind zu der Tagesfahrt mit dem     Reisebüro "Boddensegler"     zur     Internationalen Grünen Woche     in Berlin herzlich eingeladen.





    Malven sind schöne Gartenblumen, die als Pflanzengattung zur Familie der Malvengewächse gehören. Foto: Eckart KreitlowMalven sind schöne Gartenblumen, die als Pflanzengattung zur Familie der Malvengewächse gehören. Foto: Eckart Kreitlow



    Die Fahrt wird allerdings nur bei einer     Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen     durchgeführt. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl haben wir vom Reisebüro "Boddensegler" die Option erhalten, bis zum Freitag, dem 18.01.2013, die Fahrt kostenfrei stornieren zu können.


    Im Falle einer notwendig werdenden     Stornierung des Auftrages bzw. der Buchung wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl     werden die auf das Vereinskonto für die Fahrt zur Grünen Woche eingezahlten Gelder selbstverständlich wieder an die Einzahler zurückgezahlt.


    Wer an der Busfahrt zur Internationalen Grünen Woche in Berlin am 26.Januar 2013 teilnehmen möchte, wird herzlichst gebeten, sich spätestens bis zum 17.Januar 2013 ( Anmeldeschluss) telefonisch, per Email oder per Fax anzumelden und den Teilnehmerpreis auf das Konto unseres gemeinnützigen Vereins


    Zahlungsempfänger:   "Grüne Welt & M-V Kulinaris" e. V.

    Name der Bank:
      Pommersche Volksbank Ribnitz-Damgarten

    Kontonummer:   82 16 266    Bankleitzahl:   130 910 54



    einzuzahlen oder nach rechtzeitiger vorheriger verbindlicher Anmeldung auf der Hinfahrt im Reisebus zu bezahlen.


    Bitte unbedingt auf dem Einzahlungsschein als Verwendungszweck "Grüne Woche 2013" sowie den Namen und den Vornamen des Einzahlers angeben und die rechtzeitige Anmeldung per Telefon, Email oder Fax nicht vergessen, damit die Plätze reserviert werden können und nichts schief läuft!






    http://www.mv-kulinaris.de/Gruenewocheberlin.htm
    http://www.mv-kulinaris.de/Vereinsveranstaltungen.htm
    http://www.mv-kulinaris.de/Vereinsinformationen.htm






Wunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart KreitlowWunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart KreitlowWunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart Kreitlow





Zur Navigation



Wunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart Kreitlow


Links234



Impressum





Wunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart KreitlowWunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart KreitlowWunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart Kreitlow