Was kommt nach der Schweinegrippe?


Alljährliche Blütenpracht im Rhododendronpark des Ostseebades Graal-Müritz. Foto: Eckart Kreitlow


Vortrag und Diskussionsforum mit Professor Dr. Wolfgang Methling











    Was kommt nach der Schweinegrippe?

    Zu dem zurzeit aktuellen Thema "Was kommt nach der Schweinegrippe? Massentierhaltung als Pandemie-Risiko? Verstärkt die Massentierhaltung die Pandemiegefahr? Was versteht man unter Pandemie und wie lassen sich solche Gefahren eindämmen?" fand am Donnerstag, dem 24.September 2009, im Ferienhof-Gästehaus "Am Kiefernwald" im Rahmen des "Borger Gesprächskreises" eine Veranstaltung mit Professor Dr. vet. Wolfgang Methling statt, zu der acht Gäste erschienen waren, die im Anschluss an den interessanten etwa anderthalbstündigen Vortrag sehr lebhaft diskutierten.

    Verschiedene fachliche und allgemeine Fragen wurden von Professor Methling, der sich 1984 in Leipzig zum Dr. sc. mit der Arbeit "Das Vorkommen von ausgewählten Bakteriengruppen und -spezies in Schweinezuchtställen und ihre Nutzbarkeit als Indikatorkeime" (Dissertation B) habilitierte, sofort und zumeist sehr ausführlich beantwortet.




    -     Beitragserstellung:   11.Oktober 2009    -

    Eckart Kreitlow









Wunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart KreitlowWunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart KreitlowWunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart Kreitlow




Impressum





Wunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart KreitlowWunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart KreitlowWunderschöner Rhododendron. Foto: Eckart Kreitlow